Artikel in der Kategorie Im Revier

Trails und Blütenzauber

 

Die zwei von uns geführten DIMB-Touren im letzten Jahr waren ein voller Erfolg. Zahlreich war die Teilnahme und die Begeisterung konnte man in den Gesichtern lesen.
Auch für dieses Jahr planen wir wieder mind. zwei von uns geführte und für jedermann (-frau) offene Kennlerntouren im Meißner Revier.

Wann und wie, werden wir an dieser Stelle bekannt geben. (Ob das Ganze über den DIMB läuft, ist nach dem Ausstieg von Cheforganisator Hartmut [DIMB IG Dresden] noch etwas ungewiss.)

Interessenten können sich schon bei uns voranmelden.

Geschrieben in Im Revier | Keine Kommentare

noch Schnee unterm Stollen

 

Der Frühling ist endgültig eingeläutet. Bei Temperaturen bis 18°C waren im Weißeritztal nur noch ein paar vereinzelte Schneefelder zu finden. Ingesamt eine schöne Tour durch das Kleine Triebischtal, den Tharandter Wald, das Weißeritztal bis Dresden und den Elbradweg zurück nach Meißen. Mit 100km und 1100 Höhenmetern eine technisch und landschaftlich sehr abwechslungreiche und reizvolle Tour bei straffen Tempo und wunderschönsten Wetter.

Parallel dazu hielt der Indikator bei der vom DIMB geführten Dresden-Stolpen-Tour die tretlager-Clubehre hoch.

Geschrieben in Im Revier | Keine Kommentare

Bobritzschtalrunde

 

Meißen – Nossen – Muldetal – Bobritzschtal – Schloß Reinsberg – Grabentour – Tharandter Wald – Grillenburg – Kleines Triebischtal – Meißen

Diese Tour mit ihren 90 km ist für uns schon fast so etwas wie ein Klassiker. Die Mischung machts: kniffelige Singletrails entlang dem Bobritzsch-Ufer, breite Schotterpisten durch den Tharandter Wald und regelrechtes Trail-Surfen im Kleinen Triebischtal.

Geschrieben in Im Revier | Keine Kommentare

wunderschöne Trails

 

+++ wunderschöne Trails im großen und kleinen Triebischtal ‘wiederentdeckt’ +++ stop +++ planen demnächst Angriff auf unsere legendäre Scharfenbergrunde +++ stop +++ Rennradventile am Mounty sind sch…e +++ stop +++

Eurer Webmaster
Matthias

Stefan zieht durch

 

Geschrieben in Im Revier | Keine Kommentare